Adieu, Pflanzkübel!

Da die Pflanzkübel ohne Inhalt zu ihrem nächsten Einsatzort transportiert werden, müssen sie vorher geleert werden. Soll heißen: Wer Pflanzen oder Erde für den heimischen Balkon, den gemeinsamen Hof oder den eigenen Schrebergarten brauchen kann — bedient euch bitte an allen Kübeln der Stadtterrassen! Es gibt einige andere Beete und Kübel auf der Deutzer Freiheit. Das Grünflächenamt freut sich über weniger Arbeit. Bitte achtet darauf, dass ihr wirklich nur die Kästen und Kübel der Stadtterrassen leert: Das sind die in Gelb und Türkis, einzeln oder an den Bänken.

Bitte nicht die neuen Holzkübel leeren.

Einige Pflanzpat:innen der Stadtterrassen haben gemeinsam mit uns am Wochenende schon einige Pflanzen in Beete umgezogen, die auf der Deutzer Freiheit verbleiben. Eine Gruppe hat der Deutzer Freiheit sogar schon ein erstes eigenes Hochbeet gebaut und mit Pflanzen bestückt. So können wir alle uns wenigstens noch eine Weile an mehr Grün und Blüten erfreuen, als die Straße sonst bietet. Danke an alle Helfer:innen!

Falls ihr euch auch vorstellen könnt, der Deutzer Freiheit weitere Hochbeete oder Sitzgelegenheiten zu bauen, oder etwas für Material beizusteuern, meldet euch: rike.freeman@deutzautofrei.de 

Weitere Veranstaltungen

Adieu, Pflanzkübel!

Datum
12. September 2022 - 13. September 2022
Standort
Deutzer Freiheit 64 Köln,
Veranstalter
Bürgerinitiative Deutzer (Auto-)Freiheit